Home / Home

Jobcenter am 25. April 2018 nur eingeschränkt erreichbar

Am Mittwoch, den 25. April 2018, findet die Personalversammlung der Stadt Bochum statt. Dadurch sind alle Standorte des Jobcenter Bochum einschließlich der Jugendberufsagentur und des Integration Point nur eingeschränkt erreichbar. Wir bitten Sie, Ihre Leistungs- oder Vermittlungsangelegenheiten an einem der nachfolgenden Tage zu erledigen.

Eine Vorsprache ist an diesem Tag nur mit Termin möglich!

Ab Donnerstag, den 26. April 2018, gelten wieder die üblichen, nebenstehenden Öffnungszeiten.

Telefonisch erreichen Sie uns auch am Mittwoch, den 25. April 2018, unter der Nummer 0234 9363-0 ganztägig von 8 bis 18 Uhr.

Herzlich willkommen beim Jobcenter Bochum

Das Jobcenter Bochum betreut und vermittelt Bezieher von Arbeitslosengeld II und deren leistungsberechtigte Angehörige. Zugleich ist das Jobcenter Bochum Ansprechpartner für private und öffentliche Arbeitgeber, die auf der Suche nach geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern sind. Um unseren Kunden ein breit gefächertes, bedarfsorientiertes Qualifizierungsangebot zu bieten, kooperieren wir mit in Bochum tätigen Bildungsträgern.

Das Jobcenter wird gemeinsam getragen von der Agentur für Arbeit Bochum und der Stadt Bochum. Es betreut seine Kundinnen und Kunden an sieben Standorten im gesamten Stadtgebiet. Zur schnellen Orientierung nutzen Sie bitte unseren Pocket-Flyer.

Alle Informationen rund um den Integration Point der Agentur und des Jobcenter Bochum sowie eine Auswahl an hilfreichen Links zu zahlreichen Angeboten in vielen Sprachen / A short overview about the new Integration Point as well as a number of useful links to special offers in different languages.

Gemeinsam zum neuen Job

Sie wollen endlich wieder Arbeit finden oder eine Ausbildung beginnen?
Wir unterstützen Sie bei Ihrem Neustart.
Wie, das erfahren Sie hier.

Potenziale nutzen – geflüchtete Menschen beschäftigen

Informationen für Arbeitgeber

Im Wettbewerb um Fachkräfte und Auszubildende lohnt es sich, neue Wege zu gehen. Dazu gehört auch, die Potenziale von geflüchteten Menschen stärker in den Blick zu nehmen.
Was Sie als Arbeitgeber beachten müssen, darüber informieren eine neue Broschüre sowie ein Merkblatt.