Home / Lebensunterhalt / Erstantrag

Unterlagen für den Erstantrag

Zur Prüfung Ihres Anspruchs auf Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II/Sozialgeld) benötigen wir umfangreiche Unterlagen von Ihnen sowie den in Ihrem Haushalt lebenden Personen. Wir bitten Sie daher, den Antrag mit sämtlichen Zusatzblättern sorgfältig auszufüllen und mit den entsprechenden Nachweisen bei uns einzureichen.

Bitte bringen Sie zur Antragstellung die folgenden Unterlagen mit:

Wichtig: Selbständige oder freiberuflich Erwerbstätige müssen darüber hinaus zusätzliche Unterlagen einreichen.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn diese Liste möglicherweise nicht in allen Punkten für Sie zutreffend ist oder in Ihrem Fall darüber hinaus weitere Unterlagen erforderlich werden.

Persönliche Unterlagen

  • Personalausweise / gültige Ausweispapiere aller Personen des Haushalts
  • Mutterpass
  • Vaterschaftsfeststellungsurkunde
  • Schulbescheinigung bei Kindern ab 15 Jahren
  • Registrierschein / Zuweisungsbescheid bei Spätaussiedlern / Vertriebenen
  • Zuweisungsbescheid / Bescheinigung über den Status als Kontingentflüchtling

zurück»

Nachweise über Ihre Wohnverhältnisse

  • Mietvertrag, Mietbescheinigung, Wohngeldbescheid
  • Heiz- und Nebenkostenabrechnung
  • Bei Wohnungseigentum: Kaufvertrag, Nachweise über Belastungen etc.

zurück»

Nachweise über Einkommen und Belastungen

  • Lohnabrechnungen der letzten drei Monate
  • Notwendige Ausgaben, die mit Erzielung des Einkommens verbunden sind (Fahrtkosten etc.)
  • Kündigungsschreiben vom Arbeitgeber / Arbeitnehmer
  • Bescheid über Arbeitslosengeld nach dem SGB III bzw. Nachweis über die Beantragung (Doppelbogen)
  • Kindergeldnachweis
  • Rentenbescheid / Werksrentennachweis
  • Unterhaltsnachweise / Bescheid über Unterhaltsvorschussleistungen
  • Nachweis vom Rechtsanwalt bzgl. Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen / Scheidungsverfahren
  • sonstiges Einkommen (Krankengeld, Mutterschaftsgeld etc.)
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate
    (sollte es notwendig sein, Kontoauszüge zur Akte zu nehmen, können nicht leistungsrelevante Überweisungsdaten (jedoch nicht die Beträge) auf Ihren Wunsch hin auf den angefertigten Kopien „geschwärzt“ werden)
  • Versicherungen (Policen und aktuelle Beitragsrechnungen); bei Lebensversicherungen Nachweis über die Höhe des Rückkaufwertes

zurück»

Sonstiges

  • Fahrzeugschein, Kfz-Brief, Kaufvertrag
  • Nachweise über Vermögen (Sparbücher etc.)

zurück»

Zusätzliche Unterlagen für Selbständige und Freiberufler

Für selbständig oder freiberuflich erwerbstätige Bezieher ist es notwendig, die folgenden Unterlagen zusätzlich einzureichen:

  • Gewerbeanmeldung oder Reisegewerbekarte (bei Freiberuflern: Steuernummer)
  • letzter Steuerbescheid
  • vorläufige Gewinnübersicht des lfd. Jahres (BWA, EÜR) incl. Summen- und Saldenliste
  • Gewinnprognose für die nächsten Monate
  • Mietvertrag und Nachweis über die Betriebskosten / Heizkosten für die Betriebsstätte (falls vorhanden)
  • Arbeitsverträge des angestellten Personals (falls Personalkosten geltend gemacht werden)
  • aktuelle Nachweise über bestehende Verbindlichkeiten (z.B. Kredite) u. evtl. Rückzahlungsmodalitäten (Zinsen, Tilgung)
  • eine Übersicht über Außenstände
  • Bewilligungsbescheid über Fördermittel (falls vorhanden)
  • Erklärung, ob Sie zur Insolvenz verpflichtet sind (den Vordruck erhalten Sie bei Ihrer Sachbearbeiterin / Ihrem Sachbearbeiter).

zurück»