Home / Service / Lexikon / Beschreibung

Leistungen

Als Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende gibt es Sachleistungen, Dienstleistungen wie Information, Beratung und Unterstützung durch einen Ansprechpartner im Jobcenter und Geldleistungen, die den erwerbsfähigen Hilfebedürftigen in Arbeit eingliedern und seinen Lebensunterhalt inklusive der in seiner Bedarfgemeinschaft lebenden Personen sichern sollen.

Wichtigste Leistungen bei der Arbeitssuche sind Vermittlung und Beratung, beschäftigungsorientiertes Fallmanagement, Förderung aus dem Vermittlungsbudget zur Anbahnung oder Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung, vielfältige Angebote an Trainingsmaßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung, Hilfen zur Mobilität, Förderung der beruflichen Weiterbildung und Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben, Eingliederungszuschüsse an Arbeitgeber, Vorbereitung auf den nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses, Arbeitsgelegenheiten, Beschäftigung schaffende Infrastrukturmaßnahmen und Vermittlungsgutscheine.

Hinzu kommen Leistungen wie die Betreuung minderjähriger oder behinderter Kinder oder die häusliche Pflege von Angehörigen, die Schuldner- und Suchtberatung, die psychosoziale Betreuung und das Einstiegsgeld bei Arbeitsaufnahme oder Selbständigkeit.

Bei den genannten Leistungen handel es sich um Leistungen, die Ihnen der persönliche Ansprechpartner bei pflichtgemäßem Ermessen einräumen kann. Sie haben auf diese i.d.R. keinen Rechtsanspruch. Nutzen Sie das persönliche Gespräch mit ihrem/ihrer Ansprechpartner/in.

 
« Kündigung und Wechsel der Krankenkasse     Leistungsanspruch »

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z