Home / Service / Lexikon / Beschreibung

Pfändung

Pfändungsschutz gibt es seit dem 1. Januar 2012 nur noch auf einem sogenannten "Pfändungsschutzkonto (P-Konto)".

Einen Antrag zur Umwandlung eines Kontos in ein P-Konto müssen Sie bei Ihrem Geldinstitut stellen. Hierzu reicht es in der Regel aus, dem Geldinstitut den aktuellen Bewilligungsbescheid sowie eine Bescheinigung über den Bezug von Kindergeld vorzulegen, sofern Sie Kinder haben. Im Einzelfall kann es vorkommen, dass ein Geldinstitut eine zusätzliche Bescheinigung einfordert. Diese Bescheinigung stellen die Bochumer Schuldnerberatungsstellen aus; Adressen und Telefonnummern finden Sie unter Notfalladressen/Beratungsstellen.

 
« Ortsabwesenheit     Regelleistung »

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z